Uwe Tokarski UG & Co.KG
Ihr Partner in der Region.
Uwe Tokarski UG & Co.KG
Ihr Partner in der Region.

Gasheizung

Die moderne Gasheizung mit Erdgas-Brennwerttechnik zählt zu den effizientesten Heizsystemen überhaupt und ist bei einer Modernisierung der Heizung eine wirtschaftliche und ausgereifte Alternative. Erdgas-Brennwertgeräte lassen sich gut mit Solarthermie kombinieren, arbeiten im Team besonders klimaschonend.

Platzsparend sind sie fast überall aufzustellen: Ob im Keller, auf der Etage oder unter dem Dach, ob wandhängend, bodenstehend oder als Kompaktversion, die direkt an der Wand steht.

Gas-Brennwertgeräte­ sparen sehr viel Energie und sind leise im Betrieb. Die Energie­ausbeute ist beachtlich: Normnutzungsgrade von bis zu 110 Prozent sind möglich.
Der neue Gas-Brennwertkessel Logano plus KB192i eignet sich besonders als Austauschgerät
Der neue Gas-Brennwertkessel Logano plus KB192i eignet sich besonders als Austauschgerät

Heizungsmodernisierung in ihrer schönsten Form Buderus Gas-Brennwertkessel Logano plus KB192i

Die neue Heizgerätegeneration im Titanium Glas-Design des Systemexperten Buderus wächst weiter: Mit dem Logano plus KB192i ist ein bodenstehender Gas-Brennwertkessel auf dem Markt, der sich ideal für die Heizungsmodernisierung in Ein- und Mehrfamilienhäusern eignet. Die soliden Glasfronten der Titanium Linie machen die qualitativ hochwertige Buderus Systemtechnik ...

Logamax plus GB192i

Das wandhängende Gas-Brennwertgerät Logamax plus GB192i arbeitet besonders effizient. Seine Anschlusskompatibilität sorgt für eine einfache Montage und von vorne zugängliche Komponenten erleichtern die Wartung.
© Foto: KfW-Bildarchiv / photothek.net
Foto: KfW-Bildarchiv / photothek.net
© Foto: KfW-Bildarchiv / photothek.net
Foto: KfW-Bildarchiv / photothek.net

Schlechtere Konditionen: Änderung bei KfW-Krediten für Sanierung

Vor allem für komplette Sanierungen und größere Maßnahmen sind die Sanierungskredite der KfW eine gute Möglichkeit der Finanzierung. Ab Mitte April 2018 ändern sich jedoch die Konditionen. Dann fällt im Programm Energieeffizient Sanieren" (151) zum Beispiel die kostenlose Sondertilgung weg. Stichtag ist der 17. April 2018, davor gelten noch die alten Bedingungen.
© Foto: Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks
Foto: Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks
© Foto: Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks
Foto: Bundesverband des Schornsteinfegerhandwerks

Was ist eigentlich ein Feuerstättenbescheid?

Wer ein Haus besitzt, sollte regelmäßig einen Blick hinein werfen: Der Feuerstättenbescheid listet nicht nur alle Feuerstätten wie Heizkessel oder Kaminofen und die Abgasanlagen auf. Er enthält darüber hinaus auch die Schornsteinfegerarbeiten, die im Haus durchzuführen sind. Hausbesitzer erhalten den Feuerstättenbescheid von ihrem Schornsteinfeger und sollten ihn bei den Hausunterlagen gut aufbewahren.
KfW ändert Konditionen© Foto: KfW
Foto: KfW
KfW ändert Konditionen© Foto: KfW
Foto: KfW

KfW ändert Konditionen zum energetischen Bauen und Sanieren

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ändert die Konditionen für Programme zum energetischen Bauen und Sanieren (151/152, 153 und 430). Ab dem 17. April 2018 verkürzt sich die Zeit der Zinsbindung, Sonderzahlungen sind dann nicht mehr kostenfrei möglich und auch die bereitstellungsprovisionsfreie Zeit ist dann kürzer. Positiv: Mit neuem Merkblatt und einer überarbeiteten Liste förderfähiger Maßnahmen gibt es dann konkrete Angaben über förderbare Smart Home-Technologien.